Tandoori-Hähnchenkeulen mit Couscous-Salat

Zutaten für 4 Personen
12 Hähnchenunterkeulen Saft von 1 Zitrone Salz, Pfeffer 2 cm Ingwerwurzel 2 Knoblauchzehen 250 g Naturjoghurt 1 TL Paprikapulver, edelsüß ½ TL gemahlener Kreuzkümmel ½ TL Cayennepfeffer 200 g Instant Couscous je ½ gelbe und rote Paprikaschote 2 Fleischtomaten 3 Frühlingszwiebeln 12 grüne, gefüllte Oliven 3 EL frisch gehackte, glatte Petersilie 4 EL Weißweinessig 4 EL Olivenöl frisch gemahlenen, schwarzen Pfeffer Pflücksalat
Zubereitung

Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und in eine Schüssel legen. Mit Zitronensaft beträufeln und salzen und pfeffern. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch schälen und pressen. Beides zum Joghurt geben und mit
Paprikapulver, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer glatt rühren. Marinade gleichmäßig über die Hähnchenkeulen verteilen und alles mindestens 10 Stunden zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Couscous nach Packungsanweisung zubereiten.