Geflügel aus Freilandhaltung

Label Rouge – Geflügel aus bäuerlicher Freilandhaltung

Label Rouge ist ein staatliches Gütezeichen aus Frankreich und kennzeichnet erstklassige Qualität durch eine naturnahe Aufzucht der Tiere.Hähnchen mit Label Rouge-Qualität, wachsen zum Beispiel in bäuerlicher Haltung auf. Der gute Geschmack wird durch folgende Kriterien erreicht:

  1. Rassenauswahl: langsames Wachstum und geschmackvolles Fleisch
  2. Stall mit freiem Auslauf: viel Rasenfläche unter Schatten spendenden Bäumen
  3. Gute Futtermittel: 100% pflanzlich, davon mindestens 75% Getreide
  4. Längere Aufzucht: z.B. mind. 81 Tage für Hähnchen (etwa doppelt so lang wie bei Standardgeflügel) und dadurch feine Haut und etwas festeres Fleisch
  5. Hygienische Sicherheit: kontrolliert durch vom Landwirtschafts-Ministerium in Frankreich zugelassene, akkreditierte Institute (EN 45011)

Weitere Informationen über Label-Rouge erfahren Sie unter:
 www.gefluegel-labelrouge.com. 

Nature & Respect - Frische Hähnchen & Enten aus Freilandhaltung

Eine naturnahe Haltung der Tiere steht bei der Marke Nature & Respect im Vordergrund, die sich durch folgende Merkmale kennzeichnet:

  • die Tiere haben im Stall viel Platz in Bodenhaltung auf Stroheinstreu
  • Auslauf im Freien auf mit Gras bewachsenen Wiesen, geschützt durch Hecken und Sträucher, in der zweiten Hälfte der Aufzucht. 
  • langsam wachsende Rassen 
  • Pflanzliches Futter, bestehend aus Getreide (hauptsächlich Weizen), Mineralien und Vitaminen, begünstigt ein gesundes Wachstum des Geflügels.
  • Die Hähnchen und Enten von Nature & Respect werden im Westen Frankreichs (Pays de la Loire und Bretagne) von familiengeführten Bauernhöfen erzeugt.

Nähere Informationen zu Nature & Respect finden Sie hier:
http://www.nature-and-respect.com

Aufzucht-Kriterien bei Hähnchen im Vergleich: