Lammragout mit Zuckererbsen

Zutaten für 4 Personen

1 kg Lammschulter

100 g Petersilienwurzel

2 Möhren

4 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

1 Lorbeerblatt

2 Gewürznelken

3 Zweige Rosmarin

2 Zweige Thymian

Salz, Pfeffer

400 g Zuckererbsen

½ Bund Petersilie

hellen Saucenbinder

Zubereitung:

Lammschulter waschen und in einen Kochtopf legen. Petersilienwurzel und Möhren schälen und grob stückeln. Knoblauch und Zwiebel schälen, das Lorbeerblatt mit den Nelken an der Zwiebel fest stecken und alles zusammen mit dem gewaschenen Rosmarin, Thymian und etwas Salz zum Fleisch geben. 1 l Wasser dazu gießen und ca. 1 Stunde kochen bis das Fleisch weich ist und sich leicht vom Knochen lösen lässt. Fleisch aus dem Topf nehmen und etwas abkühlen lassen. Brühe durch ein Sieb gießen und auffangen. Zuckererbsen waschen, putzen und in etwas Brühe in ca. 5 Minuten bissfest kochen. Brühe abgießen und wieder auffangen. Fleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Haut und Sehnen entfernen.
Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken.
500 ml Brühe mit hellem Saucenbinder etwas andicken. Zuckerschoten und Fleischstücke in der Sauce erwärmen. Petersilie untermischen und das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Beilage empfehlen wir Reis.

Tipp: Weinsaucen-Liebhaber ersetzen einen Teil der Brühe durch Weißwein.   

Rezept drucken

Zurück zur Übersicht