Zitronenhähnchen

Zutaten für 4 Personen
1 Brathähnchen von „Natur & Respect“, ca. 1,2 kg 4 Bio-Zitronen 4 Knoblauchzehen 2 EL frische Rosmarinnadeln Salz, Pfeffer 2 EL Olivenöl 1 EL Honig
Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Zitronen heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Boden einer feuerfesten Form mit den Zitronenscheiben, bis auf 4 Scheiben, belegen.  Knoblauch und Rosmarin darüber verteilen. Das Hähnchen halbieren, kalt abwaschen und trocken tupfen. Die Hälften innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben und mit der Innenseite auf die Zitronenscheiben legen. Hautseite mit Öl einpinseln und die restlichen Zitronenscheiben drauf legen. Alles ca. 50 – 60 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen garen. Zwischendurch mit dem restlichen Öl und dem Bratensaft bepinseln. Bei Bedarf etwas Wasser angießen. Honig erwärmen und ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit das Hähnchen damit bestreichen.
Reichen Sie Rosmarinkartoffeln dazu.