Chili-Bratwurst an einer Tomaten-Oliven-Soße mit gebratenen Gambas im Speckmantel auf Baguettescheiben

Zutaten für 4 Personen
4 Gambas geschält (Kopf und Schwanz 8/12 – ist die Größe der Gambas) 4 Chili-Bratwürstchen 1 / 800g Dose geschälte Tomaten 1 / 100g schwarze Oliven, ohne Steine 30 g Butter 1 200g Baguette 1 Packung Baconstreifen 1 China Knoblauch – runde Knolle Prise Salz, Pfeffer 1 Rosmarienzweig 1 Oliven Öl
Zubereitung

Jetzt kommt ein bisschen Bums in die Bude – Wir machen aus einer 80 Cent-Bratwurst eine Gourmetvorspeise

1. Schritt Baguette

Wir nehmen das frische Baguette, schneiden es fingerbreit in Scheiben, stellen eine Pfanne auf den Herd und erhitzen diese auf 150 Grad. Wir backen die Scheiben gold braun an und legen die fertigen Scheiben auf einen Teller.

2.Schritt Chili Bratwurst

Pfanne auf 160 Grad erhitzen. Bitte achten Sie darauf die Pfanne muss schon Hitze haben, das ist ganz wichtig!!! Die Bratwurst sollte schon etwas Zischen beim Reinlegen – das ist ebenfalls ganz wichtig!!!
Ungefähr 4 Minuten auf jeder Seite auch wieder gold braun werden lassen.

3. Schritt Oliven Napoliesoße

Topf aufstellen, mit etwas Olivenöl erhitzen, Knoblauch schälen, halbieren und in Zentimeter dünne Scheiben schneiden. Ab in die Pfanne, langsam gold braun backen, damit der Knoblauch nicht verbrennt, sonst wird er bitter. Die Dose Tomaten ab in den Topf. Wenn der Knoblauch gold braun ist, einköcheln lassen, sodass die Soße ein bisschen cremig wird.
Mit etwas Butter abbinden und würzen. Wenn möglich, kurz mit dem Stabmixer pürieren, sodass die Soße cremig ist. Jetzt die schwarzen Oliven mit in den Topf geben, probieren und wenn nötig nachwürzen!!

4. Schritt Gambas

Und wieder eine Pfanne mit Oliven Öl auf 160 Grad erhitzen. Knoblauch schälen, halbieren und in Zentimeter dünne Scheiben schneiden. Ab in die Pfanne, langsam gold braun backen, damit der Knoblauch nicht verbrennt, sonst wird er bitter. Knoblauch raus aus der Pfanne – bitte nicht entsorgen, sondern auf einen Extrateller legen, brauchen wir noch.
Die Gambas jetzt in die Pfanne legen – hören wir ein Zischen, ist alles gut, wenn nicht sofort wieder raus und kurz warten.

Tipp: (Wenn man möchte, kann man die Gambas auch mit Bacon ummanteln und mit anbraten – gibt natürlich noch ein sehr guten Geschmack)

Die Gambas müssen ungefähr 2 bis 3 Minuten von beiden Seiten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, den Rosmarinzweig kurz vor Ende mit in die Pfanne geben (Bitte aber nur für etwa 10 Sekunden, sonst wird der Zweig bitter!)
Die fertigen Gambas an die Seite stellen ……..!!!!

Soooooo alles frisch und fertig!

Wir richten an: Auf einen Teller legen wir die Baguettescheiben, die Bratwurst schneiden wir in Scheiben und legen sie auf das Baguette. Dann das Ganze mit der Napoliesoße übergießen. Zuletzt kommen die Gambas oben dropp!

Mit etwas Parmesan schmeckt es noch besser!