Steaks & Co
Jeder Biss ein Genuss!
Grill oder Pfanne
... da gibt es nichts zu gackern!
Aus dem Wasser auf den Tisch
Das etwas andere Steak
Voriger
Nächster

Liefer- und Abnahmevertrag für Bioland-Schweine bis 2032 verlängert

Meckenheim, 20.07.21

Liefer- und Abnahmevertrag für Bioland-Schweine bis 2032 verlängert
Haltungsform 4 – Premium

Bei den rund 700 Lebensmittelmärkten von EDEKA und Marktkauf in der Region Rhein-Ruhr spielen Auswahl und Qualität besonders bei Frischeprodukten wie Fleisch eine große Rolle. Insbesondere Bio-Fleisch in Selbstbedienung hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich Zuwächse verzeichnet.

Auf diese Marktentwicklung stellt EDEKA sich ein. RASTING und EDEKA Südwestfleisch haben deshalb ihre langjährige Kooperation mit den Bioland Bauern vorzeitig um zehn Jahre verlängert. „So werden wir der steigenden Nachfrage nach Bio-Schweinefleisch gerecht und können die guten Beziehungen zu unseren Partnern in der Landwirtschaft festigen“, erklärt RASTING Geschäftsführer Wolfgang Ehret.

Gemeinsam mit den Bioland-Bauern wurden im Vertrag nachhaltige und faire Konditionen vereinbart, mit denen auch neue Landwirte für die aufwendige Umstellung auf Bio begeistert werden können.

„Die Bioland-Landwirte erhalten mit dieser fairen Vertragsvereinbarung eine langfristig gesicherte Abnahme ihrer Bioschweine in Preis und Menge. Das gibt uns die notwendige Planungssicherheit für anstehende Investitionen“, ergänzt Dr. Uwe Balliet, Geschäftsführer Bio-Handel Nordwest GmbH, einem Zusammenschluss von Bioland Landwirten

Damit kann die Wachstumskurve im Bio-Sortiment weiter steigen und das vielfältige Angebot für Verbraucher ausgebaut werden.

 

Jan Hemmeke, Bioland Schweinehalter und Vorstand, Bio-Handel Nordwest GmbH | Dr. Uwe Balliet, Geschäftsführer, Bio-Handel Nordwest GmbH | Wolfgang Ehret, Geschäftsführer, RASTING | Andreas Kopf, Bioland Schweinehalter und Vorstand, Bio-Handel Nordwest GmbH | Dr. Detert Brinkmann, Leiter Tierwohl & Nachhaltigkeit, RASTING